kaufen von Natives Olivenöl Extra

IHRE ESSENSTASCHE


Preis
QTY

GESAMT

€0,00 Warenkorb aktualisieren

Der Preis schließt die Lieferung aus, die an der Kasse angewendet wird. Bestellungen werden in Euro bearbeitet


BICCARI NATIVES OLIVENÖL EXTRA

Qualitäten und Güteklassen von Olivenöl

IN WELCHE GÜTEKLASSEN WIRD OLIVENÖL EINGETEILT?

Gibt es unterschiedliche Qualitäten an Olivenöl? Ja, die gibt es! Die Farbe des Öles ist jedoch kein Maßsstab für die Qualität des Öles, denn sie variiert sehr stark. Es kann von grün bis goldgelb sein, wenn es gefiltert ist. Im ungefilterten Zustand ist es meist trüb. Die Farbe hat jedoch keinen Einfluss auf die Qualität des Öls. Um Fachleute nicht zu beeinflussen wir bei einer Probe das Öl in einen dunklen Becher gefüllt. Aus diesem Grund sind Olivenöle meist in dunklen Glasflaschen erhältlich.

 Biccari-Olivenol-Guteklassen.jpg

 

Folgende Öle sind in deutschen Supermärkten erhältlich:

  • Olivenöl extra (Kategorie I)
  • Natives Olivenöl (Kategorie II oder III)
  • Olivenöl (Kategorie VI)

Stehen Sie im Supermarkt vor dem Regal mit den unterschiedlichsten Sorten Olivenöl achten Sie auf beste Qualität, dem Olivenöl Extra Vergine/ Natives Olivenöl extra oder Natives Öl.


Wenn Sie sich das Etikett eines Nativen Olivenöls extra anschauen, werden Sie folgende beiden Phrasen lesen können: „erste Kaltpressung“ und „erste Kaltextraktion“.  Was soll uns diese Auszeichnung sagen? Ebenfalls seit dem 1. November 2003 dürfen diese Informationen lediglich aufgedruckt werden wenn native Olivenöle bei höchstens 27°C in einer traditionellen, hydraulischen Presse (erste Kaltpressung) oder bei maximal 27°C in modernen Zentrifugiersystemen (Kaltextraktion) gewonnen wurden.

Wenn bei nativen Olivenölen extra kein Hinweis auf die Kaltpressung- oder extraktion steht, werden sie nach den selben mechanischen Prinzipien hergestellt. Abhängig von der Konsistens der Olivenmasse, welcher in abhängigkeit des Reifegrads und der Olivensorte steht, muss oberhalt der Temperatugrenze gearbeitet werden. Der Olivenöl Hersteller hat dabei die Temperatur sorgältig zu dosieren, damit es keine Qualitätseinbußen gibt.